Willkommen in der Hauptstadtregion

Mitten in der dichten Hochschul- und Forschungslandschaft der Metropolregion Berlin-Brandenburg und nur wenige Kilometer südöstlich von der Berliner Stadtgrenze und vom neuen Hauptstadtflughafen BER entfernt hat sich entlang der Dahme ein aufstrebender Standort für Hightech-Produktion, intelligente Dienstleistungen, Forschung und Ausbildung etabliert. Mittlerweile arbeiten in der Technologie- und Wissenschaftsregion Zeuthen – Wildau – Königs Wusterhausen mehr als 1.500 hochqualifizierte Beschäftigte.

Zu den Herzstücken der Technologie- und Wissenschaftsregion gehören der Technologie- und Wissenschaftspark Wildau mit der Technischen Hochschule Wildau, dem Fraunhofer IAP – Forschungsbereich PYCO, dem Zentrum für Luft- und Raumfahrt und dem Technologie- und Gründerzentrum Wildau sowie das zur Helmholtz-Gemeinschaft gehörende Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen. Die Forschung am Standort geht vom recycelbaren Kunststoff bis hin zur Astroteilchenphysik. Die Unternehmen sind in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Lifesciences, erneuerbare Energien und Informationstechnologie etabliert und international vernetzt.

Ab Herbst 2020 wird das Zentrum für Zukunftstechnologien den innovativen Standort noch einmal kräftig aufwerten und die Gesamtnutzfläche an attraktiven Produktionshallen und Büroräumen im Technologie- und Wissenschaftspark Wildau auf insgesamt 31.000 Quadratmeter erhöhen. In direkter Nachbarschaft zur Technischen Hochschule Wildau und im Umfeld der bestehenden Technologiezentren gelegen, bietet der hochmoderne Gebäudekomplex insgesamt 5.000 m² Bürofläche und 2.000 m² Hallenfläche für höchste Ansprüche. Die enge Verflechtung von Forschung, Produktion und Office mit kurzen Wegen unter einem Dach, die hochwertige Ausstattung und das angenehme Arbeitsumfeld sorgen dafür, dass kreative Ideen nicht ins Stocken geraten. Entspanntes Arbeiten garantiert auch die hervorragende Verkehrsanbindung an die Metropolregion und international.

Machen Sie sich selbst ein Bild!

Key Facts auf einen Blick

5.000 m²

Bürofläche

2.000 m²

Produktionsfläche

30 km

Berliner Innenstadt

  • flexible Flächenzuschnitte
  • Kühlung
  • direkt an der Technischen Hochschule Wildau
  • Krananlagen
  • Glasfaser
  • durch Hightech-Unternehmen geprägtes Umfeld
  • PKW-Stellplätze
  • S-Bahn Anschluss
  • attraktives Wohnen am Wasser und viel Natur

Anfahrt

  • Autobahn A 10 – 1,5 km
  • Autobahnkreuz A 10 / A 113 (Schönefelder Kreuz) – 5 km
  • Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt – 15 km
  • S-Bahnhof Wildau (S46) – fußläufig
  • RE- und S-Bahnhof Königs Wusterhausen (RB 22, RB 36, S46) – 4 km
  • Berliner Innenstadt – 30 km
  • Technologie- und Gründerzentrum Wildau (TGZ)
  • Zentrum für Luft- und Raumfahrt I (ZLR I)
  • Zentrum für Luft- und Raumfahrt III (ZLR III)
  • Fraunhofer – IAP, FB PYCO
  • Zentrum für Luft- und Raumfahrt II (ZLR II)
  • Zentrum für Zukunftstechnologien (ZFZ)
  • Technische Hochschule Wildau

Kontakt

Verwaltung:

Zentrum für Zukunftstechnologien (ZFZ)
c/o Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
Freiheitstraße 120 B | 15745 Wildau
Tel.: +49 3375 5238-0 | E-Mail: info@wfg-lds.de
Internet: www.wfg-lds.de

Standort:

Zentrum für Zukunftstechnologien (ZFZ)
Ludwig-Witthöft-Straße 14
15745 Wildau